Weshalb System Trading?

Anlageentscheidungen basierend auf fundamentalen Daten, News etc. sind nie frei von menschlichen Gefühlen! Die einzige Realität an den Märkten ist die Entwicklung der gehandelten Preise.

System Trading bedeutet diszipliniertes Umsetzen von technischen Trading Parametern. Der Investor partizipiert sowohl bei steigenden, wie auch bei sinkenden Kursen.

Es ist statistisch bewiesen, dass solche Strategien die Gesamtperformance entscheidend verbessern können, bei gleichzeitiger Risikominimierung.

TrendCycles' Trading System

40 Jahre historische Daten sind im mathematischen Trendanalyse System von TrendCycles impliziert und signalisieren:

  •  Kauf- und Verkaufspunkte
  •  Gewinn Optimierung
  •  Risikoschutz

TrendCycles' Strategie

Unser Tradingkonzept schliesst jegliche Möglichkeit der Risikominimierung bei gleichzeitiger Gewinnoptimierung mit ein. Der Trading Key ist auf die einzelnen Investitionsinstrumente abgestimmt und berechnet, aufgrund der aktuellen Kapitalbasis, die ideale Anzahl Kontrakte für jeden einzelnen Trade.

Risikostruktur

Dank unserer konservativen Umsetzung ist das theoretische Maximalverlustrisiko für jedes neue Signal auf 2.5 %  - 3 % der Kapitalbasis beschränkt.

Ein solches Investment ist als spekulative Anlage zu werten. Historische Resultate sind nicht zwingend indikativ für zukünftige Gewinne. Bei der Entwicklung unseres Tradingkonzepts wurden alle erdenklichen Möglichkeiten zur Gewinnoptimierung, bei gleichzeitiger Risikoverminderung, ausgeschöpft. Grundsätzlich bleibt aber das für den Forex- und Futureshandel typische Risiko erhalten. Bitte studieren Sie diesbezüglich sorgfältig die Kontoeröffnungsdokumente des Brokers.

Eine Erfolgsgeschichte: Trading Systeme von CEO Frederic Weill seit 1986